Warme Füße

socke_satta_idw_jan13

 

Warme Füße kann man immer gebrauchen, bei Schnee mehr denn je.

Dieses Mal habe ich mich an einem Muster von Regina Satta versucht. Es nennt sich „In den Weinbergen“ und ist im Buch „Tausendschön Sockenmuster: Das Pinke“ zu finden.

Da das Ausgangsmaterial doch sehr sehr bunt war wird das Muster leider etwas verschluckt. „In echt“ sieht man es deutlich besser… Im übrigen fand ich es sehr leicht zu stricken. Es blieb ruckizucki im Kopf kleben und man kann das Strickstück locker auch mal zur Seite legen. Lediglich die Spitze habe ich dann doch lieber „traditionell“ gehalten, die gefiel mir im Original nicht so. Aber das ist ja der Vorteil, wenn man etwas selbst machen kann.

Die Wolle ist übrigens Luxussockenwolle vom Wolldrachen. Bisher kannte ich die Qualität noch nicht und bin mehr als begeistert. Das Material ist ein winziges Tickchen dicker als normale Sockenwolle und enthält nur 20% Polytierchen. Dafür ist sie aber kuschelig weich! Die Farbe stammt aus einer Vollmond-Sonderfärbung und nennt sich passenderweise „Stricklust“. Das kann ich voll bestätigen: Muster, Garn und Farbe haben mir sehr viel Freude gemacht.

 

Details:

Muster: In den Weinbergen („Das Pinke“ von Regina Satta)

Kosten: 7.90€ (in dem Buch sind insgesamt 6 Muster)

Material: Drachenwolle Luxussockenwolle 

Farbe: Stricklust (Vollmond Sonderfärbung)

Nadelstärke: 2.5mm

Konstruktion: top-down mit klassischer Ferse und Bandspitze

Größe: 40

Strickdauer: ca.6 Abende

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.