Grannydecke

In den letzten Wochen und Monaten war es bei uns etwas hektisch und anstrengend. Das ist jetzt Gott sei Dank vorbei und meine Zeit ist wieder etwas freier. Noch in der Hochstressphase musste ich allerdings ein neues Projekt beginnen. Einfach sollte es sein, transportabel und sinnvoll. Ganz schnell bin ich dann bei einer einfachen Grannydecke gelandet. Nach einigem Überlegen duften dann drei wunderschöne neutrale Töne der Catania zeigen was in ihnen steckt.

granny1_16feb14

 

Bei der Hälfte bin ich mittlerweile und die Decke gefällt mir immer besser. Ich glaube, die Arbeit lohnt sich (gelohnt hat sich im übrigen auch die neue Kamera, die deutlich farbechtere Bilder schießt als meine kleine bisherige. Ich bin zufrieden und lächle jedes Mal ein wenig, wenn ich sie in die Hand nehme… )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.